Politikfeldanalyse

Für den Projektverbund ist die Policy-Analyse eine Grundlage für die später folgenden Aufgaben im Arbeitsbereich 4, insbesondere die Entwicklung der Szenarien und Ableitung von Handlungsempfehlungen. Die Policy-Analyse dient nicht nur dazu, ein Verständnis und eine Systematisierung der Maßnahmen im Bereich Stadtentwicklungs- und Verkehrspolitik sowie der handelnden Akteure, deren Sichtweise der Probleme und Lernprozesse zu erreichen. Die Policy-Analyse verfolgt auch die Zielsetzung, in der Auseinandersetzung mit den politischen Maßnahmen und den Akteuren die Chancen und Möglichkeiten zur nachhaltigen Umsetzung des Projekts zu eruieren. Im Rahmen dieser Analyse werden wesentliche Aspekte, die die Projektziele und den Projektverlauf beeinflussen könnten, betrachtet.

Die Policy-Analyse basiert auf einer Dokumentenanalyse relevanter Unterlagen zur Stadtentwicklungs- und Verkehrspolitik. Begleitet wird diese Analyse von einer Medienanalyse. Mit Experten im Bereich Verkehr und Stadtentwicklung wurden Interviews geführt. Zu den befragten Personen gehören Vertreter des nationalen Verkehrsministeriums (MOT), der lokalen Verkehrsbehörden, des nationalen Bauministeriums, Verkehrsplaner und Wissenschaftler. Das gewonnene Interviewmaterial mitsamt der Literatur wurde der Forschungsfrage folgend analysiert. Ein Artikel fasst die Ergebnisse der Literatur- und Interviewanalyse zusammen.